Design-BLOG

Mehr aus der kreativen Welt!

Facebook: Fanpage vs. Persönliches Profil

Neulich wurde ich von einem meiner Kunden gefragt: „Ich habe doch mein Facebook-Profil. Warum soll ich auch noch eine Fanpage auf Facebook einrichten“?

Der erste Vorteil, den eine Fanpage mit sich bringt, ist dass man diese nicht ganz allein pflegen muss. Man kann hier verschiedene Personen einbinden und verschiedene Rollen verteilen. So bleibt die redaktionelle Arbeit nicht allein auf eine Person hängen. Allein diese Tatsache macht das Einrichten einer Fanpage in meinen Augen sinnvoll, nicht nur für Unternehmen sondern auch für Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

Ein weiterer Vorteil der Fanpages gegenüber persönlicher Profile ist die Anzahl der Freunde bzw. Fans. Beim persönlichen Profil kann man bis zu 5.000 Freunden haben. Danach ist Schluss! Die Anzahl der Fans bei einer Fanpage ist hingegen nicht begrenzt. Hinzu kommt noch die Möglichkeit, Statusmeldungen einer Fanpage abonnieren zu können. Dies bedarf allerdings einer gesonderten Einstellung.

Und nicht zu vernachlässigen sind hier die Spielregeln von Facebook: Persönliche Profile dürfen laut Facebook nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden, eine Fanpage hingegen schon. Eine Ausnahme zu dieser Regel bilden alle Kreativen aus der Medienbranche. Sie dürfen laut Facebook ihre persönlichen Profile auch dafür nutzen, um ihre kreativen Arbeiten zu zeigen und sich darüber zu profilieren. Warum diese Ausnahme gemacht wird… das weiss nur Facebook!

Julia Lakirdakis-Stefanou

About the Author

Ich bin Julia Lakirdakis-Stefanou, Expertin für Beratung, Strategie, Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen. Seit mehr als 20 Jahren bin ich in der Werbe- und Kommunikationsbranche unterwegs, seit Juni 2014 Inhaberin der Agentur Julia&friends in Paderborn. Meine Überzeugung: kurze Kommunikationswege und Bündelung von Kompetenzen bringen jedes Projekt zum Erfolg! Immer!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.